Martin Richenhagen erhielt höchste französische Auszeichnung

Martin Richenhagen erhielt höchste französische Auszeichnung Martin H. Richenhagen, Chairman, Präsident und CEO der AGCO Corporation, wurde von der französischen Regierung zum Ritter der Ehrenlegion (Chevalier de la Légion d’Honneur) ernannt. Die Verleihung der ranghöchsten Auszeichnung Frankreichs fand kürzlich in der Konzernzentrale der AGCO Corporation in Duluth, Georgia, USA, statt.

Louis de Corail, französischer Generalkonsul in Atlanta, mit Martin Richenhagen, Chairman, President und Chief Executive Offiver der AGCO Corporation, der die hohe Auszeichnung Chevalier of the Légion d'Honneur von Dr. Monique Seefried im Namen der Ehrenlegion bei der Verleihung in Duluth, Georgia, USA, erhielt. (Foto: zVg)
Louis de Corail, französischer Generalkonsul in Atlanta, mit Martin Richenhagen, Chairman, President und Chief Executive Offiver der AGCO Corporation, der die hohe Auszeichnung Chevalier of the Légion d'Honneur von Dr. Monique Seefried im Namen der Ehrenlegion bei der Verleihung in Duluth, Georgia, USA, erhielt. (Foto: zVg)
Die Ehrenlegion, 1802 durch Napoléon Bonaparte ins Leben gerufen, ist die ranghöchste Auszeichnung, die von der französischen Regierung verliehen wird. Mit dem Orden werden sowohl Einzelpersonen als auch Institutionen für ihre außerordentlichen Verdienste für Frankreich in verschiedenen Bereichen geehrt.

AGCO produziert seit 1994 in Frankreich
AGCO übernahm 1994 als Mutterkonzern die Marke Massey Ferguson und das Werk in Beauvais. Das Werk in Beauvais besteht seit 1960 und ist bis heute das globale AGCO Kompetenzzentrum für Entwicklung und Produktion von Massey Ferguson Produkten und ist einer der größten Arbeitgeber in der Picardie Region. An den Standorten Beauvais, Ennery und Courcouronnes, sowie für die Kooperation GIMA und AGCO Finance beschäftigt AGCO in Frankreich rund 2.500 Mitarbeiter.

Die Auszeichnung Richenhagens würdigt den Beitrag von AGCO zur wirtschaftlichen Entwicklung Frankreichs und zur Stärkung der Beziehungen zwischen Frankreich und den USA unter der Führung von Martin Richenhagen, heißt es in einer Aussendung von AGCO. Martin Richenhagen wurde im März 2004 vom AGCO Board zum Präsidenten und CEO der AGCO Corporation ernannt. Am 15. August 2006 wurde er zusätzlich zum Chairman ernannt. Unter seiner Führung habe sich das Geschäft von AGCO in Frankreich tiefgreifend verändert und erfolgreich entwickelt.

Zur Homepage von AGCO


weitere interessante Neuigkeiten:

Martin Richenhagen erhielt höchste französische Auszeichnung

Martin H. Richenhagen, Chairman, Präsident und CEO der AGCO Corporation, wurde von der französischen Regierung zum Ritter der Ehrenlegion (Chevalier de la Légion d’Honneur) ernannt. Die Verleihung der ranghöchsten Auszeichnung Frankreichs fand kürzlich in der Konzernzentrale der AGCO Corporation in Duluth, Georgia, USA, statt.

Kuhn Scheibenmähwerk GMD 3120 F Compact im Test

Die Zusatzbezeichnung „Compact“ für den Kuhn-Front-Scheibenmäher GMD 3120 F ist verdient: Dieses leichte, kurz angebaute Gerät eignet sich gut für kleine Traktoren und Zweiachsgeräteträger. Für den sicheren Betrieb sind aber ein paar Dinge zu beachten.

Gülle in Echtzeit auf Nährstoffe analysieren

Fliegl stellt seine neue Nutrient Measure Station zur Nährstoffanalyse von Gülle vor. Herzstück ist der Harvest Lab 3000 Sensor von John Deere. Damit lassen sich in Echtzeit die Gehalte an N, P, K und der Trockenmasse ermitteln und dokumentieren.

Erster FENDT Grünlandtag

Am Samstag, den 30. Juni, findet ab 10:30 Uhr der erste Fendt Grünlandtag in 5221 Lochen am See, bei Familie Wimmer vgl. Metzger statt. Die Besucher dürfen sich auf 2000 PS und 12 Fendt Gespanne freuen.

Säkombi Regent Seedstar im Praxistest

Seit rund 15 Jahren bietet Regent die Aufbausämaschine Seedstar an. Im Vorjahr haben die Oberösterreicher die jüngste Generation vorgestellt. Was daran neu und gut ist, klärt unser ausführlicher Praxistest.

AutoTrac™ für AGCO-Fahrzeuge

Die neue Benutzerplattform Green Fit von Reichhardt ermöglicht es, das John Deere AutoTrac™-System auch in Fahrzeugen anderer Hersteller zu nutzen. Zu Beginn ist Green Fit für AGCO-Maschinen, wie Fendt und Challenger, erhältlich.

Regent Titan 180 M im Praxistest

Regent stellte im Vorjahr den neuen Anbaudrehpflug Titan 180 M vor. Unser Praxistest klärt, ob er ein würdiger Nachwuchs für die Titanen-Familie ist.

Kuhn Optimer+ im Praxistest

Die Optimer+ 303 ist Kuhns Allzweckwaffe für die flache bis mittlere Bodenbearbeitung. Was uns am Chic dieser Kurzscheibenegge gefallen hat und wo die Französin nachbessern darf, verrät unser Praxistest.

6 Gülleverteiler im Vergleich

Welcher Gülleverteiler hat die geringsten Stickstoffverluste und verschmutzt das Futter am wenigsten? Diesen Fragen sind wir gemeinsam mit der Forschungsanstalt Raumberg-Gumpenstein auf den Grund gegangen. Die Unterschiede sind groß, aber nicht überraschend.

Der 1.000ste Fendt 1000 Vario geht nach Kanada

Fendt vermeldet ein Jubiläum: Am Mittwoch, 20. Dezember 2017 lief der 1.000ste Fendt 1000 Vario vom Band. Rund 500 Traktoren gingen nach Nordamerika, ebenso viele nach Europa, Afrika, Australien/Neuseeland und Asien.
Ein Service von landwirt.com.