Regent Titan 180 M im Praxistest

Regent Titan 180 M im Praxistest Regent stellte im Vorjahr den neuen Anbaudrehpflug Titan 180 M vor. Unser Praxistest klärt, ob er ein würdiger Nachwuchs für die Titanen-Familie ist.

Der Regent Titan 180 M ist für Traktoren bis zu 370 PS freigegeben. Im Test kamen wir auch mit 170 PS gut zurecht. (Fotos: Weninger)
Der Regent Titan 180 M ist für Traktoren bis zu 370 PS freigegeben. Im Test kamen wir auch mit 170 PS gut zurecht. (Fotos: Weninger)
Den imposanten Namen „Titan“ trägt die Anbaudrehpflug-Baureihe mit hydraulisch verstellbarer Schnittbreite bei Regent. Sie ist das Bindeglied zwischen dem Eurostar mit mechanisch verstellbarer Schnittbreite und dem Aufsattelpflug Taurus. Die Zahl in der Modellbezeichnung weist auf die Dimension des Rahmenrohrs hin – in unserem Fall 180 mm. Den Titan 180 M stellte Regent im Vorjahr als Nachfolger des 180 S vor.

Leichtzügiger Pflug
Wir hatten die fünffurchige Version im Praxistest. Als Steinsicherung dienten Scherbolzen. Vorwiegend setzten wir den Titan im letzten Herbst zum Einpflügen von Maisstroh ein – quasi die Königsklasse für einen Pflug.
Der Titan lässt sich einfach und logisch einstellen. Die Bolzen der Schnittbreitenverstellung sind wartungsfrei.
Der Titan lässt sich einfach und logisch einstellen. Die Bolzen der Schnittbreitenverstellung sind wartungsfrei.
Entsprechend ausgestattet war der Titan auch. Als Zugpferd diente unter anderem ein Steyr CVT 170. Dieser kam auch am Hang mit dem im Test 2.520 kg schweren Titan gut zurecht. Selbst der Zugkraftbedarf passte – unsere Testfahrer stuften den Regent-Pflug als leichtzügig ein.

Die massiven Rahmentragplatten erhöhen die Stabilität.
Die massiven Rahmentragplatten erhöhen die Stabilität.
„Gewaltige Erleichterung“
Die Arbeitsbreite des Titan gibt Regent mit 33 bis 58 cm je Körper an. Das ergibt eine Gesamtarbeitsbreite von 165 bis ordentliche 290 cm. Unsere Testmaschine hatte noch einen Memoryzylinder mit zwei Sperrblöcken eingebaut (davon ist einer für die Schnittbreite). Nach unserem Test stellte Regent für den Titan einen neuen Rahmeneinschwenk-Zylinder namens FTS vor. Dabei dreht der Pflug, ohne die Schnittbreite zu verändern. Das reduziert den Verschleiß an der Schnittbreitenverstellung.

Unsere detaillierte Beurteilung des Regent Titan 180 M sowie weitere Infos dazu lesen Sie in der LANDWIRT Ausgabe 8/2018.
Bestellen Sie hier kostenlos und unverbindlich Ihr Probeheft Ausgabe 8/2018 (solange der Vorrat reicht)


weitere interessante Neuigkeiten:

AutoTrac™ für AGCO-Fahrzeuge

Die neue Benutzerplattform Green Fit von Reichhardt ermöglicht es, das John Deere AutoTrac™-System auch in Fahrzeugen anderer Hersteller zu nutzen. Zu Beginn ist Green Fit für AGCO-Maschinen, wie Fendt und Challenger, erhältlich.

Regent Titan 180 M im Praxistest

Regent stellte im Vorjahr den neuen Anbaudrehpflug Titan 180 M vor. Unser Praxistest klärt, ob er ein würdiger Nachwuchs für die Titanen-Familie ist.

Kuhn Optimer+ im Praxistest

Die Optimer+ 303 ist Kuhns Allzweckwaffe für die flache bis mittlere Bodenbearbeitung. Was uns am Chic dieser Kurzscheibenegge gefallen hat und wo die Französin nachbessern darf, verrät unser Praxistest.

6 Gülleverteiler im Vergleich

Welcher Gülleverteiler hat die geringsten Stickstoffverluste und verschmutzt das Futter am wenigsten? Diesen Fragen sind wir gemeinsam mit der Forschungsanstalt Raumberg-Gumpenstein auf den Grund gegangen. Die Unterschiede sind groß, aber nicht überraschend.

Der 1.000ste Fendt 1000 Vario geht nach Kanada

Fendt vermeldet ein Jubiläum: Am Mittwoch, 20. Dezember 2017 lief der 1.000ste Fendt 1000 Vario vom Band. Rund 500 Traktoren gingen nach Nordamerika, ebenso viele nach Europa, Afrika, Australien/Neuseeland und Asien.

Brantner präsentiert neuen Abschieber Power Push Plus

Das österreichische Fahrzeugbauunternehmen Brantner stellt das neue Abschiebefahrzeug Power Push Plus vor. Die Modelle reichen von 14 bis 34 t höchstzulässigem Gesamtgewicht und 20 bis 49 m³ Ladevolumen.

Neuer Aebi-Stützpunkt in der VarioWelt

Mit der Schweizer Firma AEBI hat die EZ Agrar Gruppe einen neuen Partner an ihrer Seite. Kürzlich fand die feierliche Eröffnung des neuen Schauraumes in der VarioWelt in Wallern, Trattnach statt.

6 Kippmulden im Vergleich

Fast auf jedem Bauernhof gibt es eine Kippmulde. Die Einsatzmöglichkeiten sind so vielfältig wie das Angebot. Wir haben sechs Mulden miteinander verglichen und große Unterschiede festgestellt. Worauf Sie beim Kauf achten sollten und welche Schaufel für Sie die richtige ist, erfahren Sie in unserem Testbericht.

Vom Dieselross zu Dieselraupe und Elektroross

Fendt präsentierte kürzlich seine Agritechnica-Neuheiten auf einer internationalen Pressekonferenz in Marktoberdorf. In Fendt-Grün erstrahlen bald neue Ladewagen, Ballenpressen, Grünlandgeräte und Pflanzenschutzspritzen. Doch das ist noch nicht alles.

Renaissance der Ackeregge

Regent bietet seine Saatbettkombination Terrastar ab sofort auf Wunsch mit 5-reihigen Ackereggenfeldern an. Laut dem Hersteller steigt die Nachfrage danach wieder.
Ein Service von landwirt.com.